Stack_of_Copy_Paper Ein Blatt Papier hat zwei Seiten, so ist es einerseits ein Kulturgut und anderseits ein Wegwerfprodukt. Auch wenn heutzutage Computer und E-Mails zu unserem Alltag gehören, so ist ist man dennoch sehr weit vom komplett papierlosen Büro entfernt. Die Erfahrungen aus den letzten Jahren bewiesen sogar das Gegenteil, denn unser Papierverbrauch steigt sogar noch weiter an. Allerdings ist Papier ein perfektes Beispiel für den Kreislaufgedanken, denn Recycling funktioniert eigentlich ganz einfach und was noch wichtiger ist: es ist umweltschonend. Also sollte man sich zwischen dem vielen Büropapier, Druckerpapier, Kopierpapier, Hygienepapieren und allen anderen möglichen Schreibwaren lieber für das umweltfreundliche Recyclingpapier entscheiden.

Weiterführende Links zu verschiedenen Papierarten

Der Papierverbrauch in Deutschland

Seit dem Jahr 1950 ist der Verbrauch von Schreibwaren enorm erhöht. Ein Beispiel: im Jahr 2004 wurden bereits 19 Mio. t verbraucht, das heißt, dass pro Kopf ca. 236 kg Papier jährlich verbraucht werden. Pro Tag, entspricht es um die etwa 600 g im jedes Jahr. Insgesamt werden in Deutschland ganze 37 t Papier jede einzelne Minute verbraucht. Dabei nehmen den meisten Anteil an Papierverbrauch das verschiedene Verpackungsmaterial und die graphischen Papiere. Der Verbrauch dieser Papiere ist besonders in den letzten 60 Jahren sehr stark angestiegen. Aber auch in den anderen bekannten Industrienationen steigt der Verbrauch von Papier immer weiter an. Lediglich in den Entwicklungsländer weist der Papierverbrauch einen Rückgang. Das heißt zum Beispiel, dass der Verbrauch Deutschlands in der gleichen Größenordnung liegt, wie der Verbrauch aller Einwohner im ganz Lateinamerika. Das zeigt uns vor allem, dass besonders unsere Lebensweise einen starken Einfluss auf unsere Papierverbrauch ausübt. So wird ziemlich oft das Verpackungsmaterial in Anspruch genommen, welches besonders für Käufer gebraucht wird, die regelmäßig etwas im Internet bestellen. Die zu versendeten Ankäufe müssen schließlich zum Schutz vor Schäden verpackt werden. Und so ist der Trend der Einzelverpackungen entstanden, wobei es sich in den laufenden Jahren nur noch steigern und damit verschlimmern kann.

Einsatz vom Papier im Büro

Im Büro ist Papier zweifelsohne ein sehr wichtiger Gegenstand. Denn Projekte, die ohne Papier auskommen, gibt es auch heute kaum, sie haben sich auch nicht genug durchsetzen können. Papier wird auch als Datenträger in der IT Technik häufig verwendet. Dabei funktioniert dies so gut ohne Strom. Der Kampf zwischen der elektronischen Datenweitergabe und dem Papier ist auch Heute und in der Zukunft gegeben. Man kann dies in etwa mit dem Kampf der digitalen und analogen Technik vergleichen. Aber euch ein Studio wird durch ein Musikstück gekennzeichnet, welches auf eine CD gebrannt wird. Diese werden dann im Einzelhandel an die Kunden verkauft. Der Weg der digitalen Technik wird dennoch weitergegangen. Denn die Wandlung zwischen den Daten wird immer wieder auf eine neue Herausforderung gestellt. Die hohe Qualität steht dabei immer wieder im Mittelpunkt. Aber auch die Digitaltechnik kann sowohl hohe, als auch tiefe Töne treffen. Denn die Schallwellen verlangen von den elektronischen Bauteilen eine ganz andere Frequenz zum Beispiel. Bei einem CD-Cover z. B. findet man Papier dann immer wieder.

Wo wird Papier häufig eingesetzt

Vor allem bei Firmenpräsentationen oder farbenträchtigen Flyern von Unternehmen, so man gut erkennen können, dass es sich um ein leistungsstarkes Papier handelt. Denn die Ergebnisse von den Entwicklungsbüros werden immer leistungsfähiger, dies liegt nicht zuletzt an dem guten Papier. Auch die Ergebnisse aus dem Drucker lassen sich in der heutigen Zeit immer schneller entwickeln. So können Korrekturen in Windeseile und kurzfristig vorgenommen werden. Aber auch die optische Sparoption wird viel beansprucht. Wenn man Papier einsetzt, dann hat dies die Aufgabe, die die Ergebnisse zu optimieren, sowie die Kosten zu reduzieren. Es wird häufig aus Kostengründen ein günstiges Kopierpapier eingesetzt. Aber auch Universalpapier bringt oft das gewünschte Ergebnis.

Herstellung von Papier und seine verschiedenen Eigenschaften

Normales Papier wird aua Faserstoffen und Wasser hergestellt. Dabei entstammen die Faserstoffe hauptsächlich aus dem Holz und Altpapier. Andere Faserstoffe wie etwa Baumwollfasern sind eine Ausnahme uns spielen nur bei Spezialpapieren eine wichtige Rolle. Weiterhin geben spezielle Beschichtungen und besondere Hilfsstoffe dem zu hergestellten Papier besondere Eigenschaften, die von größter Wichtigkeit sind. Dank den Eigenschaften und Soffen aus denen Holz besteht, können Frischfaser gewonnen werden, die zur Herstellung von Papier gebraucht werden. Denn Holz besteht aus Hemicellulose, Cellulose und Liginin, Hemicellilose und Cellulose sind für die Entstehung der Fasern verantwortlich und Liginin eignet sich hervorragend als Leimstoff, der diese Fasern zusammenhält. Dabei können sich die Faserstoffe eines bestimmten Holztyps enorm von den Faserstoffen eines anderen Holztyps unterscheiden. So erfüllen die verschiedenen Holzarten die ihnen zugewiesenen Aufgaben. Zum Beispiel werden Fasern von bestimmten Laubbäumen wie beispielsweise Birke oder Buche verwendet, damit das Papier gut bedruckbar und nur wenig durchscheinend sein soll. Warum vor allem die Fasern von Birken und Buchen ausgerechnet hier zum Einsatz kommen, liegt an ihren relativ kurzen Fasern, die lediglich bis zu 1,5 mm Länge werden können. So wird wird auch für Feinpapiere eine Mischung aus 80 % kurzen Fasern, also von Birken und Buchen und nur 20 % Langfasern von anderen Holztypen verwendet. Die Fasern von Nadelbäumen wie etwa Fichten und Kiefern haben dagegen eine 2-4 mm Länge und sind damit perfekt geeignet, um für ein besonders reißfestes Papier verwendet zu werden. Dazu gehört vor allem das sehr oft verwendete Verpackungspapier.

Bildquelle: By Jonathan Joseph Bondhus (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.