Fotografie-Allgemein

Kleine Karte ganz groß

Grußkarte_LaterneSie leben zur Zeit im Ausland und haben keinen persönlichen Kontakt zu Familie und Freunden. Zur Weihnachtszeit ist dieses besonders schade, da zum Fest der Liebe die Zeit lieber mit der Familie verbracht werden möchte, um das Fest in Gesellschaft zu genießen. Geschenke gehören mit zum Alltag an Weihnachten, doch der Versand eines Paktes zu den Liebsten nach Hause ist nicht nur kompliziert, da ein passender Karton gefunden werden muss, sondern auch sehr teuer, denn der Versand beispielsweise eines Schaukelpferdes bedarf viel Arbeit der Paketschlepper, was sich im Preis deutlich wiederspiegelt.

Eine ganz einfache, doch ebenso kreative und wunderbare Alternative zum riesen Paket. Für diese Aufmerksamkeit müssen Sie vor ab sich selbst betätigen. Es handelt sich um eine selbst entworfene Weihnachtskarte mit der Sie Grüße an ihre Angehörigen verschicken können. Im ersten Schritt müssen Sie zeigen, wie viel Hobbyfotografie in Ihnen steckt. Schnappen Sie sich ihre Kamera und versuchen Sie ein paar schöne Schnappschüsse zu schießen. Beispielsweise können Sie dafür winterliche Motive wählen, Sie können ein Bild von ihrem Weihnachtsbaum oder ein lächelndes Selfie verschicken. Mit einfachen Tricks können Sie ihr Bild auch noch so bearbeiten, dass es ihre Weihnachtkarte zu einem echten Hingucker macht. Nutzen Sie kinderleicht Effekte, wie eine Tönung in Sepia Farbe, oder einen Kontraststarken schwarz-weiß Filter.

Wenn Sie das perfekte Bild ausgewählt haben, können Sie mit diesem auf weihnachtskarten-druck.com ihre Karte zur Vollendung bringen. Platzieren Sie das Bild frei nach ihren Wünschen auf der Karte, wählen Sie aus verschieden Bereichen. Wenn Sie ihre Verwandtschaft zu sich nach Hause einladen möchten, dann gestalten Sie eine individuelle Einladungskarte. Auch wenn der Besuch erst ein paar Wochen nach dem Weihnachtsfest erfolgt. Eine Karte unter dem Tannenbaum verbindet Sie schon am Tag des Festes mit ihrer Familie. Auch eine einfache Weihnachtskarte oder eine Weihnachtsmail, mit der Sie Grüße versenden können, können Sie diese liebevoll gestalten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Falls Sie ihre Familie vor Ort haben, können Sie auch eine Menükarte gestalten, die dem Essen eine völlig unbekannte Bedeutung zuteilt und Sie können sich auch noch im Folgejahr daran erinnern, welchen Schmaus es an Weihnachten auf dem Tisch gegeben hat.

Machen Sie sich keine Sorge, ob Sie im Ausland leben und ihre Familie nicht an Weihnachten zu Gesicht bekommen, oder ob Sie diese nach dem Fest bei sich haben möchten. Mit einer selbstgestalteten Karte zeigen Sie ihrem Bekanntenkreis, dass Sie sich für diese Bemühen und sich viel Zeit und Mühe für ihr Geschenk gegeben haben und nicht einfach ein sperriges Paket an die Adresse der liebsten senden.

 

Bildquelle: https://www.weihnachtskarten-druck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.