Pressefotografie

Worauf es bei der Pressefotografie ankommt.

 

Pressefotografie
Pressefotografie

Die Pressefotografie ist ein Fotografie Art welche einen wichtigen Teilaspekt in unserem Leben einnimmt. Ihr verdanken wir es, dass wir über politische, unterhaltsame und allgemeine Themen rund um den Globus auch bildlich fachgerecht und informativ unterrichtet werden. Ein Pressefoto kann berührend sein, aufwühlen, aufregen und manchmal sorgt es sogar dafür, dass sich die Welt um uns herum ein klein wenig verändert. Viele Pressefotos haben es bereits geschafft, die Menschen aufzurütteln und ihnen die Wahrheit hinter viel Leid und Elend zu zeigen. Ein solches Foto dient lediglich der Dokumentation und soll weder analysieren, noch interpretieren. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein Politikertreffen oder einen Verkehrsunfall handelt. Pressefotografen sind stets mitten im Geschehen und dienen nicht nur in ihrer Rolle als Fotograf, sondern sind zugleich auch Augenzeuge. Doch welche Kriterien müssen erfüllt sein, dass ein gutes Pressefoto entsteht? Und welche Eigenschaften und Stärken muss ein Pressefotograf für seinen Job bieten?

Bei der Pressefotografie gilt es, bestimmte Formalkriterien zu erfüllen, um geeignet für die Zeitung und das Fernsehen zu sein. So muss es sich bei einem Pressefoto um ein qualitativ sehr hochwertiges Foto handeln. Amateuraufnahmen können nicht verwendet werden. Auch gilt es, dass ein Pressefoto eine eigene Aussage besitzt, bereits beim ersten Betrachten muss ein Informationswert vermittelt werden. Nichtssagende Bilder und solche, die nicht bereits anhand ihres Inhalts einem bestimmten Kontext zugeordnet werden können, sind nicht brauchbar. Um den Betrachter zu fesseln, sollte das Pressefoto lebendig und original sein, darf seine Objektivität und Seriosität dabei jedoch nicht verlieren. Da eine Aufnahme nie die ganze Szene einfangen kann, muss sich ein Pressefotograf oder Sozialfotograf stets bemühen, die Kernaussage zu treffen und das Wesentliche in den Vordergrund zu stellen. Mit diesem Hintergrund ist es interessant zu wissen, dass rund 90 Prozent alle in den Medien veröffentlichen Pressefotos aufgrund der hohen Anforderungen gestellte Aufnahmen sind. Einzige Ausnahmen bilden hier die Aufnahme aus Krisen- und Kriegsgebieten.

Welche Anforderungen ein Pressefotograf erfüllen muss

Die Aufgabe eines Pressefotografen ist es, die unterschiedlichsten Situationen gekonnt zu dokumentieren. Dabei ist es für ihn unerheblich, ob im Fokus lediglich ein Allerweltsbürger oder doch hoch angesehene Persönlichkeiten, wie beispielsweise Stars oder Politiker, stehen. Für ihn gilt lediglich, das perfekte, die Situation umfassend einschließende Foto zu schießen. Neben dem Fotostudio sind häufig auch Katastrophengebiete der Einsatzbereich eines Pressefotografen. Pressefotos hinsichtlich des Kriegsgeschehens werden immer in den Kriegsgebieten geschossen. Um professionelle Arbeit leisten zu können, muss ein Pressefotograf daher hohe Ansprüche erfüllen. Neben einer fundierten Studio- und Fototechnik und Foto-Equipment benötigt er zudem Kenntnisse in Layout, Bildbearbeitung und digitalem Workflow, damit er seine Bilder angemessen bearbeiten kann. Um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden und stets einfühlsam mit den betroffenen Personen umgehen zu können, bedarf es zudem einer großen Sozialkompetenz und einem umfassenden Wissen in Sachen Urheberrecht.

Quelle des Bildes: von Kürschner (Diskussion) 12:52, 25 March 2012 (UTC) (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.