Panasonic GF7: Spiegellose Systemkamera im Retro-Design 0

Mit der  bringt der japanische Hersteller ein Update für seine GF-Reihe. Besonders auffallend im Vergleich zur Vorgängerin GF6 ist das Retro-Design. Die technischen Verbesserungen liegen vor allem bei der Geschwindigkeit.

Panasonic Lumix GF7

Panasonic GF7: Außen klassisch, innen modern

Die Einsteiger-Systemkamera ist noch kompakter und ihre Optik vermittelt pures Retro-Feeling. Im Vergleich zum Vorgängermodell GF6 sind die meisten Neuerung allerdings kosmetischer Natur. Den Retro-Look hat man aus der GM-Serie übernommen und die Kamera soll bei der Serienbildgeschwindigkeit nun 6 Bilder pro Sekunde schaffen – bei der Panasonic GF6 waren es 4 B/s. Die Kamera arbeitet mit der Kontrastautofokusmethode und der elektronische Verschluss verkürzt die Verschlusszeit auf bis zu 1/16.000 Sekunden.

Die Panasonic GF7 ist – wie ihre Vorgängerin – mit einem Sensor im Micro-Four-Thirds-Format ausgestattet, der über eine Auflösung von 16 Megapixel verfügt. Die ISO-Empfindlichkeit reicht dabei von ISO 100 bis ISO 25.000. Verbesserungen soll es laut Hersteller auch bei der integrierten Rauschunterdrückung des Bildprozessors gegeben haben. Im Videomodus können Clips im 1080p-Full-HD-Format mit 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Die spiegellose Systemkamera hat ein dreh- und schwenkbares Display, das in entsprechender Stellung (hochgeklappt und nach vorwärts gerichtet) automatischen den Selfie-Modus aktiviert. Auf einen elektronisch muss man verzichten und somit dient das Display zur Motiverfassung. Praktisch: Mittels integriertem W-LAN können Fotos auf Smartphones und Tablets übertragen und die Kamera ferngesteuert werden.

Preis & Verfügbarkeit

Die Panasonic GF7 wird ab März erhältlich sein. Eine Preisempfehlung wurde seitens Panasonic noch nicht publik gemacht. Es wird vermutet, dass sich der Markteinführungspreis der GF7 an dem der GF6 orientieren und somit bei etwa 550€ liegen wird.

1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.