Poster für Fans von Star Wars

Star Wars erschien in bisher  in sieben Filmen. Diese werden wiederum in zwei Trilogien aufgeteilt. Dabei erzählt die zweite, von 1995 bis 2005 veröffentlichte, Trilogie, was zeitlich vor den ersten Filmen passierte. Hauptfiguren sind Anakin Skywalker und dessen Sohn Luke.

Star-Wars-Revenge-Sith-III-Poster
Star Wars III

In der fernen Zukunft ist die Welt zu einer großen, viele Galaxien umspannenden, Republik verschmolzen. Dabei kämpfen beständig die edlen Jedi-Ritter gegen die bösen Sith. Der junge Anakin Skywalker wird als Teil einer Prophezeiung erkannt – er soll die Mächte wieder ins Gleichgewicht bringen. Doch der Jedi verfällt später der dunklen Seite der Macht und wird als Darth Vader ihr gefürchtetster Vertreter. Als sein Sohn Luke Skywalker droht, durch die dunklen Mächte zu sterben, wendet er sich in seinen letzten Zügen gegen diese und kann so doch noch die Prophezeiung erfüllen.

Star Wars ist Kult – und das bereits seit 1977. Für Anhänger des Epos ist das natürlich nichts Neues. Ganz neue Fanartikel sollen aber trotzdem regelmäßig her. Poster sind ein einfacher Weg, seine Liebe zu der Space Opera auszudrücken und dabei noch das Heim zu verschönern. Drei Anbieter von Star-Wars-Postern wollen wir einmal näher unter die Lupe nehmen.

Offizielle Star Wars Poster bei closeup.de

Wer also nun ein neues Star-Wars-Poster für Küche, Büro oder Wohnraum sucht, der könnte bei Close Up fündig werden. Der Online-Shop ist spezialisiert auf anspruchsvolle Fanartikel zu unterschiedlichsten Serien, Filmen und Spielen. Close Up kann zum Beispiel auch mit einer Darth-Vader-Tasse oder Essstäbchen in Lichtschwert-Form alle Star-Wars-Anhänger glücklich machen, die gar nicht ohne Luke, Yoda oder R2-D2 auskommen. Bei solch außergewöhnlicher Produktpalette dürfen natürlich auch die klassischen Poster nicht fehlen.

Dabei ist die Auswahl bei Close Up verhältnismäßig überschaubar. Die Poster sind auf wenigen Subpages zusammengefasst, dafür ist die Qualität der Poster herausragend gut. Es finden sich fast ausschließlich offizielle Poster, sowohl zu den einzelnen Episoden I-VI als auch zu den beiden Trilogien und der Saga allgemein. Wer also wenig Lust verspürt, sich durch eine Menge Spaßposter zu wühlen, und vor allem offizielle Kinoposter oder ähnliches sucht, der sollte Close Up einen Besuch abstatten.

Sehr angenehm fällt bei Close Up nicht nur das Sortiment, sondern auch Bestellung und Kundensupport auf. Der Ton ist immer freundschaftlich höflich, eine Hotline für Rückfragen steht werktags bereit. Poster werden von Close Up gerollt und in Wellpappe gehüllt versandt – dadurch wird das Risiko für Transportschäden auf ein Minimum reduziert. Wer in Stuttgart wohnt, kann im dort ansässigen Shop vorbeischauen und sein Wunschposter vielleicht auch gleich dort entdecken. Auf jeden Fall ist bei Close Up alles höchst professionell – genau wie man es bei einem Unternehmen, das bereits seit 1987 am Markt ist, erwartet.

posterlounge.de: Der Spezialist für Filmposter und Krieg der Sterne Poster

Dieser Shop dürfte so einigen großen Filmfans schon geläufig sein, denn Posterlounge bietet eine riesige Auswahl an Postern. Die Bandbreite an Filmen, die Posterlounge dabei abdeckt, ist fast unschlagbar. Neben Postern zu alten Klassikern der Filmgeschichte finden sich auch immer solche zu Kultfilmen und aktuellen Werken. Klar, dass Star Wars in dieser Sammlung nicht fehlen darf.

Auch hier ist die Auswahl wieder eher überschaubar, und wer ein offizielles Poster zu einer der Episoden oder mit dem eigenen Lieblingshelden sucht, der muss sich auch bei Posterlounge nicht lange mit der Suche nach dem passenden Stück aufhalten. Ein paar Spaßposter sind dann doch dazwischen – das sollten aber auch die ernsten Star-Wars-Anhänger verschmerzen können. Freuen wird das alle, die Comic Covers von Star Wars mögen, denn davon gibt es eine Handvoll bei Posterlounge zu erstehen.

Star Wars Poster "alle Charakter"
Star Wars 1-6

Beim Thema Kundenfreundlichkeit gibt sich Posterlounge nur mit Superlativen zufrieden. Einzig die Support-Hotline ist mit 9-17 Uhr an Werktagen etwas spärlich besetzt. Dafür ist bei Posterlounge der klimaneutrale Versand per DHL GoGreen innerhalb Deutschlands generell kostenlos, es werden eine Geld-Zurück-Garantie und 30 Tage Widerrufsrecht gewährt. Bei den Zahlungsarten steht für Deutschland, Österreich und die Schweiz die bei vielen Käufern beliebte Rechnung zur Verfügung. Kein Wunder, dass Posterlounge bei Trusted Shops ein “Sehr Gut” und bei eKomi ein “Exzellent” als Wertung erhalten hat.

Die volle Star Wars Posterauswahl bei 1art1.de

Wer es vorzieht, aus einer möglichst vielseitigen Palette seine Poster auszuwählen, der wird bei 1art1 wohl am ehesten glücklich werden. Hier stehen dem Star-Wars-Fan fast dreihundert Poster zur Auswahl. Wer gerade erst angefangen hat mit dem Kult um Jedis und Sith, der könnte sich davon schnell etwas überfordert fühlen. Für Sammler und alle, die die üblichen Kinoposter schon kennen oder besitzen, kann 1art1 aber eventuell noch etwas Neues präsentieren. Dabei finden sich auch Raritäten, Sammlerstücke und hochwertige Drucke, sogar als Portraitzeichnungen auf Leinwand. Ob gerahmtes Star Wars Poster von Boba Fett, Türposter mit dem in Karbonit eingefrorenen Han Solo oder die humorvolleren Varianten Wandposter mit E-Gitarre spielenden Stormtroopers – bei 1art1 gibt es alles. Einen der genannten Stormtrooper als Poster-Sticker sogar in Echtgröße.

1art1.de – ein sehr guter Anbieter für eure Starposter

Star Wars Poster bei 1art1.de kaufen

 

Auch bei 1art1 gibt es dabei nicht nur Wanddekoration. Für alle geneigten Begeisterten bietet der Händler auch gerade eine schöne Auswahl an Mousepads an, zum Beispiel mit Todesstern-Motiv. Die obligatorische Tasse, die den morgendlichen Kaffee mit einem Hauch von Action versieht, findet sich natürlich ebenso. Mehrere Gummi-Armbänder, so mit Zitaten und Abbild von Darth Vader oder Yoda, ermöglichen es, dezent aber dennoch jederzeit die eigene Fanliebe zur Schau zu tragen.

So allumfassend und überzeugend die Auswahl bei 1art1 auch ist – beim Thema komfortables Bestellen und Kundenzufriedenheit kann der Online-Shop leider nicht mit den zuvor vorgestellten Konkurrenten mithalten. Der Versand erfolgt zwar weltweit, die Kosten sind aber erst im Bestellvorgang einsehbar. Eine Funktion, um den Status der eigenen Bestellung einzusehen, besteht noch nicht. Zahlungen werden zwar außer per Überweisung auch per PayPal akzeptiert, allerdings nicht durch ein automatisches Payment beim Auschecken sondern mit Hilfe per Email versandter Zahlungslinks.

 

Star Wars Gif "eine neue Hoffnung"
Star Wars Gif

 

Via: https://www.youtube.com/user/1A4STUDIO

eine kleine Zusammenfassung der einzelnen Star Wars Filme 1-7

Star Wars Episode I – Die dunkle Bedrohung (1999)

Der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und sein Padawan Obi-Wan Kenobi werden zum Planeten Naboo ausgesandt, um diesen aus der Belagerung zu befreien. Der Jedi-Meister und sein Schüler retten die Königin Padmé Amidala und müssen anschließend auf Tatooine notlanden. Sie treffen bei der Suche nach Ersatzteilen für das Schiff auf den jungen Anakin Skywalker, welcher in den Augen von Qui-Gon eine besondere Begabung aufweist. Der Jedi-Meister befreit Anakin aus der Sklaverei und nimmt ihn mit, um ihn als Jedi-Meister auszubilden. Der Rat der Jedi ist von Anakins Begabung jedoch nicht überzeugt. Es kommt schließlich zum Kampf zwischen Qui-Gon und dem Vertreter der Gemeinschaft der dunklen Seite, der Sith-Kämpfer Darth Maul. Bei diesem Kampf wird Qui-Gon getötet und sein Schüler Obi-Wan Kenobi übernimmt fortan die Ausbildung des jungen Anakin Skywalker. Ein paar Poster von Episode I gibt es hier: https://yourfoto.de/star-wars-episode-i-poster/

Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger (2002)

Zehn Jahre nach der Belagerung auf Naboo ist die politische Situation in der Galaxie angespannt. Der zunehmend an Macht gewinnende Senator Palpatine gibt eine riesige Klonkrieger-Armee in Auftrag, welche den Angriff von Separatisten unter der Führung des ehemaligen Jedi Count Dooku abwehren sollen. Count Dooku und der Senator stecken jedoch unter einer Decke und planen bereits zusammen den Bau eines Todessterns. Während dieser politisch sehr prekären Lage verlieben sich Anakin Skywalker und Padmé Amidala ineinander. Gegen die Warnungen seines Jedi-Meisters Obi-Wan Kenobi heiratet Anakin schließlich seine geliebte Padmé.

Star Wars Episode III – Die Rache der Sith (2005)

Senator Palpatine ist inzwischen mächtiger denn je. Er forciert die Umwandlung der Konföderation in ein von ihm geleitetes Imperium. Die von den Klonkriegen geschwächte Republik leistet kaum noch Widerstand. Als sich Palpatine als Darth Sidious, das mächtigste Mitglied der Bruderschaft der Sith offenbart, erreicht er endlich, was er schon lange wollte: er verführt Anakin Skywalker zur dunklen Seite der Macht. Anakin wird daraufhin zu Darth Vader. Infolgedessen werden fast alle Jedi-Ritter ausgerottet, nur Obi-Wan und Yoda bleiben am Leben. Währenddessen bringt Anakins Frau Padmé Zwillinge zur Welt. Die beiden Kinder Luke und Leia werden auf einem geheimen Planeten vor ihrem Vater Darth Vader versteckt.

Star Wars Episode IV – Eine neue Hoffnung (1977)

Eine junge Kämpferin auf Seiten des Widerstandes gerät in die Hände von Darth Vader. Leia Organa schaffte es gerade noch so im Droiden R2D2 einen Hilferuf zu verstecken – dieser erreicht durch einen Zufall den Bauernjungen Luke Skywalker. Dieser macht sich umgehend auf die Suche nach Obi-Wan Kenobi. Zusammen mit dem Piloten Han Solo und seinem Wookie Chewbakka machen sich die vier auf, um Leia zu retten. Bei der Rettung stirbt Obi-Wan Kenobi auf tragische Weise in einem Duell mit Darth Vader. Unter der Führung von Luke Skywalker gelingt den Rebellen dennoch die Zerstörung des gefährlichen Todessterns, die mächtigste Waffe des Imperiums.

Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück (1980)

Der Imperator, Darth Vader und das Imperium haben sich inzwischen von den Kämpfen erholt, die Rebellen sind auf einen Eisplaneten geflüchtet. Das Versteck der Rebellen bleibt nicht lange geheim und wird von Darth Vader entdeckt. Er greift den Planeten an und die noch lebenden Rebellen müssen in ihren Raumschiffen fliehen. Währenddessen treibt Luke seine Jedi-Ausbildung mithilfe von Yoda immer weiter voran. Er erfährt, dass es sich bei Leia um seine Schwester handelt. Während eines Kampfes mit Darth Vader erfährt Luke, dass es sich bei Darth Vader um seinen und Leias Vater handelt. Er kann der Verlockung der dunklen Seite der Macht jedoch widerstehen. In der Zwischenzeit tappen der Pilot Han Solo und Prinzessin Leia in eine Falle und werden zu Jabba dem Hutten gebracht.

Star Wars Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983)

Nach der Befreiung von Leia und Han Solo aus den Händen von Jabba dem Hutten kehrt Luke mit den beiden zu den Rebellen zurück. Der zweite und noch gefährlichere Todesstern soll zerstört werden, aus diesem Grund machen sich die Rebellentruppen mit Han Solo, Luke, Chewbakka und Leia auf zum Waldmond Endor. Dort wollen sie den Schutzschildgenerator vom Todesstern zerstören. Luke gerät in die Fänge des Imperiums und wird zum Imperator und zu Darth Vader geführt. Diese wollen ihn erneut überzeugen, zur dunklen Seite der Macht zu wechseln. Da sich Luke nicht überzeugen lässt, bekämpft Darth Vader ihn. Er verletzt sich dabei stark. Der Imperator versucht anschließend Luke ebenfalls zu töten, doch die Liebe zu seinem Sohn ist bei Darth Vader zu groß und er stürzt den Imperator in den Tod.

Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht (2015)

30 Jahre später: Das Imperium gibt es nicht mehr – an seine Stelle ist die sogenannte „Erste Ordnung“ getreten, welche ebenfalls diktatorische Züge aufweist und Krieg gegen den Widerstand führt. Auf dem Wüstenplaneten Jakku lebt Rey. Sie sammelt gegen einen Hungerlohn Schrottteile ein, bis sie auf den fahnenflüchtigen, ehemaligen Sturmtruppler Finn trifft. Dieser hatte die „Erste Ordnung“ bei einem besonders brutalen Angriff auf den Widerstand verraten und gleichzeitig den Piloten Poe befreit. Das Trio Rey, Finn und Poe gerät zwischen die Fronten des Widerstands und der Ersten Ordnung und trifft dabei auf den legendären Rebellen Han Solo und die Generalin Leia. Es kommt zum Duell zwischen Finn und Rey und Kylo Ren, doch bevor einer getötet werden kann, bricht die Planetenkruste auf und trennt die Kämpfenden voneinander.

Bildquelle: starwarsprequelappreciationsociety.wordpress.com
Bildquelle: fanfix.wordpress.com

0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.