Flyerfotos-Bildmaterial ansprechend zusammenstellen

Den Beitrag verfasste Jasmin Schmidt, Redakteurin bei overnightprints.de.

Beim Entwurf eines Flyers wird in der Regel nicht nur Text benötigt sondern auch entsprechendes Bildmaterial. Die Fragen, wie man passende Bilder bekommt, wie Bild und Text zusammenpassen und auf welche Weise die Bilder am besten platziert werden sollen, bedürfen deshalb einer Erklärung.Der Flyer soll nicht nur ansprechend aussehen, sondern auch eine entsprechende Aussagekraft besitzen.

Woher die Bilder nehmen?

Da die Bilder für den Inhalt eines Flyers von entscheidender Bedeutung sind, sollten sie eine hochwertige Qualität besitzen. Es gibt zahlreiche Bilddatenbanken, die dank großer Auswahl helfen, Aufmerksamkeit beim Betrachter zu erlangen. Man muss allerdings beachten, welche Lizenzrechte man an einem Bild erwirbt. Die benötigten Fotos erwirbt man am besten gleich in der höchsten Auflösung. Ein Beispiel für eine Bilddatenbank wäre Fotolia. Dort kann man per Creditsystem lizenzfreie Bilder herunterladen. Diese kann man dann sogar mehrfach wiederverwenden. Wichtig ist nur, dass wie in den AGB vorgegeben wird, der entsprechende Quellennachweis erfolgt.

Besser sind natürlich unternehmensinterne Bilder, deren Rechte man selbst innehat. So kann auch gewährleistet werden, dass eine korrekte Bildsprache entsteht oder vermieden werden, dass das Bild zufällig an anderer Stelle in einem anderen Kontext auftritt.

20130808_103429
Bildquelle: overnightprints.de

Verhältnis von Bild und Text

Im Wesentlichen besteht ein Flyer mit Bilder und Texten aus zwei verschiedenen Elementen. Das bedeutet, dass Bilder und Text auch in einem ausgewogenen Verhältnis stehen müssen. In der Regel sollten Bilder den größeren Anteil der Flyer Fläche einnehmen. Denn diese haben enorme Aussagekraft über ein Produkt und sprechen zudem auch die emotionale Seite der Kunden an. Wichtig ist aber ebenso, dass diese Bilder ganz bewusst ausgewählt werden, weil sie ein gewisses Produkt darstellen oder auch zu dem Unternehmen passen. Bilder sollten also nie einfach wegen ihres schönen Aussehens sondern immer nur wegen einer bestimmten Aussage, die damit gemacht werden soll, verwendet werden. Damit ist nicht nur das Unterstützen des Texts sondern die Betonung der Botschaft, die der gesamte Flyer rüberbringen will, gemeint. Ein Flyer kann keine beliebige Aneinanderreihung von Bildern hochwertiger Qualität sein, weil allein dadurch keine Überzeugungskraft entsteht.

Platzierung der Bilder

Generell gibt es 2 verschiedene Grundgestaltungsmöglichkeiten von Bild und Text. Es könnte ein großes Hintergrundbild gewählt werden, auf dem sich die Schrift für die Sichtbarkeit möglichst etwas abhebt. Oder Schrift und Bilder werden in bestimmten Anteilen auf einem „neutralen“ Hintergrund verwendet. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass der Stil der Bilder mit dem Textstil übereinpasst. Aufgepasst werden muss beim Anbringen der Bilder, dass keine unschönen weißen Ränder entstehen. Deshalb sollten Bilder, die bis an den Rand der Broschüre reichen, immer über die Beschnittzugabe hinaus gezogen werden, so dass die Flyer nach dem Drucken und Beschnitt keine weißen Stellen aufweisen.

0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.