0

Deichtorhallen Hamburg – zeitgenössische Kunst und Fotografie

Bild von den Deichtorhallen in Hamkburg

Deichtorhallen Hamburg

Mit den Deichtorhallen in der Kunstmeile der Hafencity verfügt Hamburg über eines der größten Ausstellungsgebäude für Fotografie und zeitgenössische europäische Kunst. Ist schon die Stahlglas-Architektur der einstigen Markthallen von 1911/13 sehenswert, so bieten sich den Besuchern im inneren des Fotografiemuseums beeindruckende Kunstschätze. 2014 feierten die Deichtorhallen ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Frühjahr 2015 war auch die Sanierung der Halle für aktuelle Kunst abgeschlossen, wo gleichzeitig eine zweite Buchhandlung, die Buchhandlung für Kunst, ihre Pforten öffnete. Auch das aktuelle Ausstellungsprogramm weckt viel Interesse.

Die Hallen

Die Hamburger Deichtorhallen unterteilen sich in das Haus der Photographie, die Halle für aktuelle Kunst und die Sammlung Falckenberg. Den Besuchern stehen außerdem die Bibliotheken zur Verfügung, ein Designshop und für eine Verschnaufpause das Restaurant und das Café Fillet of Soul. Auskünfte und Informationen erhalten Besucher im Besucherbüro der Hallen. In den Hallen gibt es ständig wechselnde Großausstellungen zu sehen. Ergänzt werden die Ausstellungen durch Workshops, den Klub der Künste und das Kunstlabor. Zum Bildungsprogramm in den Deichtorhallen gehören die verschiedenste Projekte, spezielle Workshops für Kinder, Jugendliche und Schulklassen. So stellen sich die Deichtorhallen in Hamburg als ein lebendiges Museum mit zahlreichen Aktivitäten vor und leisten einen bedeutenden Beitrag zur zeitgenössischen Geschichte von Fotografie und Kunst.

Bedeutende Ausstellungen in den Deichtorhallen

Auch das Jahr 2015 ist wieder von einer Reihe bedeutender Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg geprägt. Im Januar leitete die Ausstellung „Junge deutsche Fotografie“ die Reigen ein. Es folgten eindrucksvolle Ausstellungen, wie „The new Social, European Photo Exhibition Award 02, die Fotografieausstellungen von Phillip Toledano oder Lynn Hershman Leeson. Im September folgt die Ausstellung „Visualleader 2015“. Hier werden sich im Haus der Photographie herausragende Objekte aus Werbe- und Fotobranche und den Medien vorstellen, die dem LeadAward der LeadAcademy ausgezeichnet wurden. Eine Ausstellung von Ende Juli bis Ende Oktober 2015 stellt Werke des Malers, Bildhauers und Fotografen Günther Förg in der halle für aktuelle Kunst vor. Vom November 2015 bis ins Jahr 2016 ist eine Ausstellung von Raymond Pettibon zu sehen, einem der bedeutenden Vertreter des konzeptionellen Zugangs zu Zeichnungen. Ebenfalls von November/Dezember 2015 bis zum Frühjahr 2016 zu sehen sein werden die Ausstellung von Sarah Moon im Haus der Photographie oder die „Streamlines“, metaphorische und geopolitische Interpretationen der Ozeane in der Halle für aktuelle Kunst. Die Termine für öffentliche Führungen und angemeldete Führungen werden im Internet und den Programmen der Deichtorhallen Hamburg angezeigt.
Kommende Ausstellungen:

Eine Kunst- und Kulturstätte von internationaler Beachtung

Die großzügigen Ausstellungen auf den weiträumigen Flächen in den Deichtorhallen in Hamburg finden international Beachtung. Die Stadt Hamburg ist für ihr multinationales Flair seit jeher bekannt. Im Bereich der Fotografie und Kunst setzten die Deichtorhallen hier spektakuläre Akzente. Zeitgenössische Künstler setzen sich in den Werken der Ausstellungen mit aktuellen gesellschaftlichen, kulturellen, politischen Einflüssen, dem Gewicht und der aktiv künstlerischen Nutzung der Medien auseinander. Mit tausenden von Büchern bieten die großen Bibliotheken mit ihren schönen Lesebereichen den Besuchen Zugang zu den verschiedensten literarischen Bereichen. Ein Besuch der Deichtorhallen sollten in Hamburg unbedingt mit auf dem Programm stehen.

HALLE FÜR AKTUELLE KUNST – HAUS DER PHOTOGRAPHIE

Die Öffnungszeiten: 

  • Dienstag bis Sonntag: 11 − 18 Uhr
  • Jeden 1. Donnerstag im Monat: 11 − 21 Uhr (außer an Feiertagen)
  • Regelmäßige öffentliche Führungen durch die Ausstellungen finden jeden Samstag und Sonntag sowie an den gesetzlichen Feiertagen statt − durch die aktuellen Ausstellungen im Haus der Photographie um 15 Uhr und um 16 Uhr in der Halle für aktuelle Kunst, an den langen Donnerstagen um 19 Uhr.
  • weiter Infos zu den Öffnungszeiten hier: http://www.deichtorhallen.de/index.php?id=75

Die Eintrittspreise:

  • Normal: 10 Euro
  • Ermäßigt*: 6 Euro
  • Dienstagskarte: 5 Euro (ab 16 Uhr)
  • Kombitickets: 14 Euro (2 Häuser − 1 Preis: Halle für aktuelle Kunst/Haus der Photographie),
    25 Euro (3 Häuser − 1 Preis: Halle für aktuelle Kunst/Haus der Photographie/Sammlung Falckenberg)
  • KinderPlus (max. 2 Erw. mit Kindern unter 18 Jahren): 15 Euro
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: frei
  • weiter Infos zu den Eintrittspreisen: http://www.deichtorhallen.de/index.php?id=76

Die Anfahrt:

 

Wer weiter über die nächsten Ausstellungen informiert bleiben möchte kann den Deichtor Hallen folgen

Social Media Accounts:

Bildquelle: in-hamburg-an-den-hafen.de

Filed in: Fotografie-Allgemein Tags: 
Copyright 2009 - 2015 by yourfoto.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche