0

Das Fotografie Forum Frankfurt

Fotografie Forum Frankfurt

Fotografie Forum Frankfurt

Das Fotografie Forum Frankfurt ist nun auch online vertreten. Damit eröffnet sich ein einmaliger Einblick in die ansonsten nur in den Ausstellungen des Zentrums selbst zu sehenden Fotografien und Werke. Der Fokus des Fotografie Forums Frankfurt liegt dabei auf der Vermittlung der Fotografie als Medium universeller Sprache. Fotografien, Bilder, Abbildungen sind ohne das geschriebene Wort verständlich. Fotografien haben eine eigene Realität, eine eigene Aussage. Sie besitzen ihre eigene machtvolle, visuelle Sprache.

Das 1984 gegründete Forum versucht möglichst vielfältig, überdimensional und flächendeckend das Thema Fotografie darzustellen. Dabei beschränkt sich das Spektrum nicht nur auf die Themenpalette selbst, sondern auch auf der Verbreitung in Form von Publikationen, Workshops, Ausstellungen und einem breiten Angebot an Symposien und Vorträgen.

Inhaltverzeichnis:

Ein neuer Schwerpunkt des Frankfurter Fotografie Forums liegt auf der sich verändernden Perspektive mit der das Produkt der Fotografie, sprich das Foto selbst, betrachtet wird. Diesem Topik ist auch die RAY 2015 in Frankfurt / RheinMain gewidmet. Die Fotografieausstellung findet 16 Wochen lang vom 20. Juni bis zum 20. September statt. IMAGINE REALITY so der Slogan. Dargestellt wird zeitgenössische Fotokunst von 28 renommierten Künstlern. Es geht nicht mehr um das Foto als Abbildung, sondern um das Foto, dass seine eigene und damit neue Realität schafft. Wirklichkeitsabbildung, -verzerrung, -erschaffung mit und durch Fotografie, das überzeugt und ist einen Besuch wert. Die gewählten Künstler schauen aus den individuellsten Perspektiven auf die Thematik. Ihre fotografischen Ergebnisse sind einmalig und Zeugnisse der Zeit.

Die Sommerakademie des Fotografie Forums Frankfurt steht auch wieder unmittelbar bevor. Ebenso wurde das Akademieprogramm erweitert, so dass nun ganz jährlich Seminare, Workshops und Veranstaltungen angeboten werden können. Davon profitieren junge Künstler und Fotografen. Dadurch wird die Kunst gestärkt. Das Fotografie Forum Frankfurt ist der deutsche Szenemittelpunkt und zählt ebenfalls zu den führenden Zentren in Europa. Die FFF Akademie agiert übrigens deutschlandweit, so dass ein möglichst breitgefächertes und interessiertes Publikum angesprochen und erreicht werden kann. Im Kalenderjahr 2015 sammelt sich alles unter dem Motto Fotokunst, Kultur und Vielfalt. Spannende, lehrreiche und interessante Vorträge und Workshops sind zu erwarten. Mitglieder werden übrigens über anstehende Programme und Seminare regelmäßig und zeitnah informiert.

Wer nicht die Möglichkeit hat, sich das Zentrum in Frankfurt mit seinen Ausstellungen anzusehen, der erhält über das Online-Forum eine hervorragende Möglichkeit virtuell teilzunehmen. Das Onlineforum bietet Informationen über das laufende Programm, ausführliche Briefings zu den Ausstellungen sowie ebenfalls explizit ausgewählte Ausstellungsstücke

Die Ausstellungen sind ebenso vielfältig wie das Forum selbst. Von Einzelkünstlerausstellungen über Länderporträts und mehr, versucht das Fotografie Forum Frankfurt am Zahn der Zeit den Auslöser zu drücken. Die im Oktober und November geplante Ausstellung ‚Beyond Transisi‘ ist eine romantische Liebeserklärung und kritische Beobachtung des Inselstaates Indonesien. Dabei wird Indonesien so vielfältig, einzigartig aber auch kontrovers dargestellt, wie man es zuvor noch nie gesehen hat. Im Dezember hingegen liegt der Schwerpunkt auf den Werken und Fotografien des Künstlers Serge Clement und seinem intimem Verhältnis zu seinen Fotografien selbst. Dieser Beziehung ist auch die Ausstellung ‚Depayse‘ gewidmet. Das Programm des Fotografie Forums Frankfurts überzeugt mit Abwechslung und Vielfältigkeit.

Kommende Ausstellungen:

  1. Beyond Transisi. Fotografien, Multimedia und Bücher aus Indonesien (01. Oktober bis 15. November 2015)
  2. Serge Clément. Dépaysé (21. November 2015 bis 25. Januar 2016)

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen

Dienstag: 10–18 Uhr
Mittwoch: 10–20 Uhr
Donnerstag–Sonntag: 10–18 Uhr

Öffentliche Führungen:

Jeden Mittwoch um 18 Uhr, im Eintrittspreis enthalten

Preis:

  • Regulärer Preis: 12 Euro
  • Ermäßigungen: 6 Euro für Schüler, Studierende,
  • Auszubildende, Arbeitslose, Schwerbehinderte
  • 5 Euro für Erwachsene (in Gruppen ab 10 Personen)
  • 3 Euro für Schüler/Studierende* (in Gruppen ab 10 Personen, anschließend können die anderen RAY 2015 Ausstellungsorte von IMAGINE REALITY ohne zuzügliche Kosten besucht werden)
  • Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre, Mitglieder des FFF,
    Mitglieder des Musée de l’Elysée, Lausanne
    und Mitglieder des foam – Fotografiemuseum, Amsterdam

Adresse:

Fotografie Forum Frankfurt
Braubachstraße 30–32
1. und 2. Obergeschoss
60311 Frankfurt am Main

Social-Media: 

https://plus.google.com/115023207316115571979/posts
https://www.facebook.com/fotografieforumfrankfurt

Bildquelle: http://www.fffrankfurt.org

Filed in: Fotografie-Allgemein
Copyright 2009 - 2015 by yourfoto.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche